Des geht allaweil– meine kulinarischen Dauerbrenner in München

Lieblingsrestaurants in München.

 

München kann viel mehr als Weißwurscht und Biergartenatmo. Ständig poppen neue Highlights auf der kulinarischen Straßenkarte auf und wollen getestet werden. Aber einige Lokale schleichen sich immer und immer und immer wieder in meine Ausgehpläne. Hier also meine „die gehen immer“ Tipps rund um Restaurants und Cafés in München. Und ja, bei einem gibt’s sogar Weißwürste auf der Karte.

 

Artikel erstmals veröffentlicht am 19.09.2015.

Letztes Update am 03.10.2017.

 

#1 Leib und Seele

Meine Nummer 1 für München Erstlinge. Freunde und Familie, die mich zum ersten Mal in München besuchen, werden von mir immer auf eine kleine Tour mitgeschleppt: Zuerst geht’s rauf auf den Alten Peter, dann schlendern wir über Marienplatz, Marienhof und die Fünf Höfe zum Odeonsplatz. Mit etwas Glück spielen dort am Eingang zum Hofgarten großartige Musiker. Quer durch den Hofgarten geht’s dann in Richtung Haus der Kunst, um kurz danach faszinierende Minuten lang den Surfern am Eisbach zuzusehen (immer wieder ein Hit!). Am Bayerischen Nationalmuseum entlang laufen wir ein Stückchen weiter die Prinzregentenstraße hinunter, um in die Oettingenstraße einzubiegen, wo nach einigen hundert Metern das Leib und Seele mit seinem kleinen Sonnendeck auf uns wartet. Drinnen herrscht gemütliche Wirtshausatmosphäre mit solider bayerischer Küche und einigen „undeftigen“ Alternativen (tolle Salate!). Auch zum Frühstücken oder einfach auf einen Kaiserschmarrn jederzeit zu empfehlen.

 

#2 Café Cord

Das Cord in der Sonnenstraße geht für mich tatsächlich immer. Meist abends mit Freunden, Cocktails und fein zubereiteten Gerichten von der Tageskarte. Aber auch eine heiße Schokolade am Nachmittag oder ein kurzer Aperitif vorm Kino machen im Cord Laune. Die für Münchner Innenstadtverhältnisse sehr geräumige Terrasse lockt im Sommer in den ruhigen Innenhof. Ein tolles Lichtkonzept sorgt dort für einen bleibenden Eindruck nach Sonnenuntergang.

Im Winter machen die Plätze auf der Galerie oder die lauschigen Ecken direkt hinter der Bar die Terrasse wett. Essen und Getränke passen eh immer – wirklich IMMER. Und der Service ist unaufdringlich, schnell und gut gelaunt. Was will frau mehr ;-)?

 

#3 Gegenüber

Im hinteren Bereich sitzt es sich wie im Wohnzimmer einer Studenten-WG (die Tapete!). Gemütlich kann man hier quatschen, lesen, in den Nachmittag hineinträumen. Vorne backen äußert fähige Pizzabäcker äußert leckere Pizza. Frisch gepresste Säfte finden hier in der Barerstraße dankbare Abnehmer.

Die Preise sind mehr als fair und dem ausnahmslos freundlichen, meist sehr jungen Personal lässt man gerne Trinkgeld ins Glas klackern. Denn bezahlt wird an der Theke.

ACHTUNG: Aktuell wird hier renoviert und das Gegenüber ist geschlossen!

 

#4 LeDu

Wir bleiben in der Maxvorstadt und genießen dort die feinen Teigtaschen im LeDu. Für alle, die wie ich einige Zeit in Südostasien gelebt haben, ein echter Glücksgriff. Kleine Karte, kleiner Laden, im Sommer gibt es einige wenige Tische auf dem Gehweg. Drinnen sitzt es sich nicht ganz so gemütlich, weshalb ich meine 10 „Double Green“ fast immer zum Mitnehmen einpacken lasse.

 

#5 BallaBeni

Unweit des LeDu gibt es das für mich beste Eis Münchens. Dass ich das nicht alleine so sehe, beweist die Schlange vor dem kleinen Laden – im Grunde ist es eigentlich nur ein Tresen. Es gibt nur wenige Sorten, die sind aber so exzellent, dass ich gerne dafür anstehe und auch immer gerne wiederkomme. Einige Sorten – wie z.B. Schoko-Ingwer – gibt es immer. Bei anderen – wie bei meiner BallaBeni Lieblingssorte Milch-Minze – bin ich super froh, wenn ich den richtigen Tag erwische.

 

#6 Emporio Italiano

Ristorantino nennt sich das kleine Lokal in der Volkartstraße in Neuhausen. Eine feine Mischung aus italienischem Delikatessen-Laden und Restaurant mit nur wenigen Tischen. Im Sommer freuen sich die Gäste über die gemütliche Terrasse. Es gibt übrigens keine Pizza, die aber hier auch sicher niemand vermisst. Ein kleines, feines und sehr liebenswertes Lokal – mit ebensolchen Besitzern.

 

#7 Pardi

Nur ein paar Häuser weiter in der Volkartstraße liegt im Eckgebäude ein weiterer meiner Münchner Dauerbrenner: das Pardi. Türkische Leckereien und eine schöne Cocktailkarte machen besonders im Sommer sehr viel Spaß. Der Innenbereich ist superschön gestaltet und der Service hat immer ein paar Empfehlungen zur Tageskarte oder den passenden Getränken parat.

 

#8 Kim Sang 

Ein bisschen ab vom Schuss, mitten im Arabellapark, liegt ein elegantes Asia-Restaurant. Das Kim Sang bietet außergewöhnliches und außergewöhnlich leckeres Sushi (und natürlich Vieles mehr). Und das sage ausgerechnet ich als jemand, der Sushi nicht gerade zu seinen Lieblingsspeisen zählt.

Aber im Kim Sang werde selbst ich zum Sushi-Fan!

 

#9 Wok Sushi Bar

Unscheinbar, klein und die Lage direkt an der Kreillerstraße ist nicht gerade berauschend. Dafür ist das Essen des Familienbetriebs top – auch für Personen, die Sushi nicht besonders mögen (wie mich, beispielsweise). Der Rindfleischsalat mit roten Zwiebeln und Thai-Kräutern ist eines meiner Lieblingsgerichte. Beim knusprig gerösteten Hühnerfleisch mit rotem Thai Curry ist das Hühnchen super kross, die Soße sämig-kokosmilchig und die Portion so groß, dass ich sie nicht auf einmal schaffe. Ach ja, es gibt natürlich alles auch zum Abholen, Mitnehmen, Liefern lassen.

 

#10 oh Julia!

Mittendrin und doch ein wenig versteckt. In der Sendlinger Straße bzw. in der Hofstatt, einer sehr schön gestalteten Passage, liegt ein hippes Stück Italien. Frisches und verdammt leckeres Brot, tolle Pizza, geniale Antipasti, lecker Aperitivo… hach, man könnte sich tatsächlich fast in Italien wähnen. Bestellt und bezahlt wird an der Theke, das Essen wird vom gut gelaunten Service zum Tisch gebracht. Das Interieur ist modern, stylisch aber gemütlich und die Terrasse ist an einem lauen Sommerabend der Hit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

#Lieblingsgezwitscher. Lass uns quatschen. Auf TWITTER.  @mitMeerblick

#instamoments. Meine Meerblicke gibts auch auf Instagram.  @mitmeerblick

Instagram