Dive Hotel, Coogee Beach – Aufenthalt im Relax-Modus

 

Nein, ich bin nicht unter die Taucher gegangen. Das kleine Dive Hotel in Coogee Beach, ganz in der Nähe von Sydney, ist nicht nur eine bei Wassersportlern beliebte Unterkunft. "Dive" steht hier für's Eintauchen – und für mich war das in erster Linie das Eintauchen in einen völlig entspannten Zustand.

 

Dive Hotel in Coogee Beach, NSW, Australien

 

Zu diesem entspannten Zustand trägt neben einem bequemen Bett auch die supernette Hausherrin samt XL-Pudel Lucas bei. Auch das Frühstücksangebot bis 12 Uhr mittags schadet nicht. Letzteres ist für mich persönlich ein nicht zu unterschätzender Pluspunkt. Ja, natürlich will ich vor Ort viel unternehmen, aber wieso sollten diese Aktivitäten bereits am frühen Morgen starten ;-)?

 

Das Frühstück findet in ungezwungenem Rahmen in der großen Wohnküche mit Gemeinschaftstisch oder auf der direkt daran angrenzenden Terrasse statt. Die Terrasse ist Teil eines traumhaft gestalteten Hinterhofs, der die Herzen aller Sukkulentenfreunde höher schlagen lässt.

 

 

Die Gestaltung des Boutiquehotels im Zentrum von Coogee Beach ist eine Mischung aus skandinavischem Design und Bohème, was zumindest bei mir direkt beim ersten Betreten ein Gefühl der Geborgenheit auslöste.

Hier und da ist das Dekor nicht mehr ganz so frisch und Teile der Zimmer könnten eine Renovierung vertragen, aber das minderte das Wohlfühlen vor Ort zumindest für mich nicht.

 

 

Direkt gegenüber des kleinen Hotels befindet sich der Strand von Coogee. Links runter gibt es diverse Bars, Restaurants, Boutiquen und jede Menge Surfer-Lifestyle.

 

Außenansicht, Dive Hotel, Coogee Beach, NSW, Australien
Sonnenuntergang Coogee Beach, NSW, Australien
Hauptstraße in Coogee Beach, NSW, Australien

 

Mein kulinarischer Tipp für Coogee Beach liegt etwas abseits des Strand-Trubels:

Geht man vom Dive Hotel aus gesehen ein kleines Stück rechts den Berg hoch, findet sich dort "The little kitchen". Ein kleines, sehr persönlich geführtes Lokal mit einigen wenigen Standards auf der Karte und wechselndem Abendmenü. Sehr zu empfehlen!

 


Diese Posts könnte dir auch gefallen. Lies doch mal rein.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

#Lieblingsgezwitscher. Lass uns quatschen. Auf TWITTER.  @mitMeerblick

#instamoments. Meine Meerblicke gibts auch auf Instagram.  @mitmeerblick

Instagram